Homepage der Familie Döhler aus Pechbrunn - Impressum - GOWEBCounter by INLINE
     





Gratis bloggen bei
myblog.de

Der Döhlersche Zoo wurde von unseren Hasen eröffnet. Die zwei Schwarzen sind zwar weiblich, wurden von uns aber trotzdem nach zwei netten Kurfreunden Simon und Jonas benannt und später in Simone und Johanna umbenannt. Leider kann keiner sagen, wer Simone und wer Johanna ist. Wie gesagt, sie sind beide schwarz.

Und das in unserem rot-grünen Haushalt....

Lotti haben wir ziemlich zeitgleich mit unserer Jule bekommen. Urlauber haben sie als Welpe aus Italiens Assisi mitgebracht und im Tierheim abgegeben. Wir haben dort das süße Kerlchen mitgenommen, nachdem man uns versichert hat, es würde mal etwa kniehoch werden. Naja, kniehoch ist ja ein dehnbarer Begriff, wahrscheinlich sprachen sie von Hagrids Knien (für Harry-Potter-Insider, für die anderen: das ist ein Halbriese). Wir vermuten, es hat bei ihrer Zeugung irgendwie ein Husky mitgemischt, weil wir immer Berge an Haaren rauskämmen müssen, und weil sie ein richtiges Zugtier an der Leine ist, sonst könnte wohl noch ein Hirten- oder Schäferhund dabeisein...


Dana haben wir aus dem Tierheim geholt, damit wir auch nen Hund in Kindergröße haben. Herzlichen Dank da an eine Familie aus München, die sie aus der Türkei eingeflogen hat. Dort hat sie sich wohl als Straßenköter durchgeschlagen, und einige üble Manieren wie Vom-Tisch-Klauen und Von-Nachbars-Kompost-Fressen und Über-Den-Zaun-Ausbüchsen-und-Stundenlang-nicht-wiederkommen sind ihr irgendwie nicht mehr abzugewöhnen. Also wer unsere
Dana so ca. einmal im Monat durch Pechbrunn streuen sieht: Bitte
bei uns anrufen!!! Aber dass die Dana auch ne ganz Liebe ist, weiß
vor allem auch unsere Nachbarin Nina zu schätzen, die unseren
Weißen mit dem schwarzen Ohr so gerne ausführt. Und Dana
liebt Nina auch, so sehr, dass sie ihr schon ein paar mal vor Freude
vor die Füße gepinkelt hat.


Unsere weiteren Tiere sind die Zwerghamster Dipsy
und Lala, ebenfalls aus Holenbrunn, zwei Schwestern, die sich plötzlich
nicht mehr vertragen wollten und nun jede ihren eigenen Stall besitzen.
Jaja, Geschwister...


Und dann noch die Fische: Neonfische´ein Panzerwels und neuerdings Guppys
in Inas Aquarium, Keilfleckbärblinge, Kardinalfische und ebenfalls Guppys im Aquarium im Arbeitszimmer.